LiesMich und Installationsanleitung

Inhalt


Was ist neu in vBulletin 5 Connect?

Site Builder - Eine der grundlegendsten, neuen Funktionen in vBulletin 5 Connect ist der Site Builder. Damit können Seiten erstellt und verwaltet werden. Neue Elemente können einfach mit der Maus an die gewünschte Position gezogen werden. Mit dem Style-Generator bekommen die neuen Seiten auf einfache Art und Weise ein farbiges Aussehen.

Alles ist Inhalt - Mit vBulletin 5 haben wir die Idee verfolgt, dass einfach alles Inhalt ist. Dies geschieht mit einer neuen Verwaltung von Inhalten bestehend aus Kanälen, Knoten und eben den entsprechenden Inhalten. Alle Inhalte funktionieren auf die gleiche Art und Weise, sind durchsuchbar und nutzen ein modernes Eingabesystem. Benutzer können Inhalte nun noch intuitiver hinzufügen.

Neue Suche - Die Suchfunktion wurde eben neu ausgerichtet, damit alle Inhalte gefunden werden können. Die neu erstellte Suchfunktion bietet verbesserte Ergebnisse und mehr Details.

MVC-Architektur - vBulletin 5 Connect führt eine neue MVC-Architektur ein, welche erstmals die Präsentationsebene von der Kernebene trennt. Damit bleibt vBulletin 5 schnell und einfach zu erweitern, während wir neue Funktionen hinzufügen.

Responsives Design - Mittlerweile werden Geräte mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen verwendet. Dazu zählen Smartphones, Tablets und ultrahochauflösende Monitore. Mit dem inkludierten responsiven Design wird vBulletin 5 immer in der passenden Größe angezeigt. Damit müssen Sie sich keine Gedanken über mobile Styles oder Anpassungen für bestimmte Geräte verschwenden. vBulletin wird dann automatisch in der richtigen Bildschirmgröße angezeigt.

Erweiterte API - Die API von vBulletin wurde erweitert. Nicht nur mobile Apps können von den Vorteilen der App profitieren, sondern auch erstmals die Webansicht ebenso. Damit wird das Aussehen besser strukturiert und Sie müssen Funktionen nur einmal erstellen, während es egal ist wie darauf zugegriffen wird.


Systemanforderungen

Um vBulletin installieren zu können, benötigen Sie einen Server mit den unten angeforderten Anforderungen. Außerdem benötigen Sie eine registrierte Domain. Diese Domain sollte dann zu Ihrem Webserver verweisen. Falls Sie Hilfe bei der Einrichtung des Domain Name Services (DNS) benötigen, kann Ihnen Ihr Hosting Provider behilflich sein.

Minimale Systemanforderungen

Damit vBulletin funktionieren, benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Apache 2.2+, IIS 7+ oder NGINX 1.4+
  • PHP 5.6.0
  • MySQL 5.5.9
  • mod_rewrite, URL Rewrite oder Vergleichbares.
  • Zusätzliche PHP-Module: MySQLi, cURL, OpenSSL-Unterstützung, iconv, mbstring, JSON-Unterstützung, XML-Unterstützung
Wie kann ich überprüfen ob mein Server die minimalen Systemanforderungen erfüllt?
Sie können von unserer Webseite ein Server Testskript herunterladen.

Begriffe und Software

FTP-Client/FTP-Programm
FTP steht für File Transfer Protocol/Dateiübertragungsverfahren. Mit Hilfe eines FTP-Programms können Sie sich mit Ihrem Webserver verbinden um Dateien hoch- oder herunterzuladen. Wir empfehlen Filezilla. Das Programm ist kostenlos, für die gängigsten Betriebssysteme verfügbar und bietet zahlreiche Funktionen.
Texteditor
Damit können einfache Textdateien bearbeitet werden. Zur Installation von vBulletin ist ein Texteditor notwendig. Für Windows empfehlen wir Notepad++ und für Mac OS X TextEdit.
Kundennummer
Diese einzigartige Nummer wird von unserem System vergeben, um Sie als Kunde zu identifizieren. Die Nummer wird am Beginn einer Installation oder Aktualisierung benötigt. Falls Sie die Nummer nicht wissen, finden Sie diese im Kundenbereich. Dort findet man die Kundennummer im oberen Bereich der Seite.
Lizenznummer
Diese einzigartige Nummer ist mit einer bestimmten Lizenz verknüpft. Normalerweise wird diese Nummer im Betrieb nicht benötigt.
Ordner / Verzeichnis
Diese zwei Begriffe als Speicherorte beziehen sich sowohl auf Ihren lokalen Computer und Ihren Webserver. Diese sind Synome und werden in der Dokumentation abwechselnd verwendet.
domain_name
Das ist der Name Ihrer Domain. Diese Adresse geben Sie in die Adressleiste Ihres Browsers ein.
vbulletin_root
In diesem Verzeichnis wird vBulletin installiert, zum Beispiel: /public_html/forums
vbulletin_core
In diesem Verzeichnis wird die Kernebene und API installiert. Das Verzeichnis sieht dann so aus: "vbulletin_root/core". Zum Beispiel: /public_html/forums/core

vBulletin 5 Connect installieren

vBulletin auf Ihren Server hochladen

  1. Falls Sie es noch nicht getan haben, entpacken Sie das heruntergeladene vBulletin-Paket. Dieses enthält alle Dateien für vBulletin sowie einige Tools zur Unterstützung.
  2. Wählen Sie ein Verzeichnis auf Ihrem Server aus, wo Sie vBulletin installieren wollen. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten:
    • Falls vBulletin der Hauptteil Ihrer Seite sein wird, laden Sie die Dateien in das public_html oder httpdocs-Verzeichnis hoch. Manche Server verwenden auch ein www-Verzeichnis, welches zum richtigen Speicherort verweist.
    • Falls Sie bereits eine Webseite besitzen, möchten Sie vBulletin möglicherweise in einem Unterverzeichnis installieren. Dieses wird oftmals als "forums" bezeichnet. Dieses Verzeichnis muss am Server erstellt werden.
    • Sie können vBulletin auch in einer Sub-Domain installieren. Diese muss zuerst auf Ihrem Server angelegt werden.
  3. Finden Sie nun das Download-Archiv auf Ihrem Computer. Darin ist ein Verzeichnis namens Upload enthalten. Diese Datei sollte sich im selben Ordner befinden. Der Name des Verzeichnis beginnt mit vB5_Connect_V_L. Das V steht für die Versionsnummer und das L für die Lizenznummer.
  4. Laden Sie nun den Inhalt des Upload-Ordners in das gewünschte Verzeichnis auf Ihrem Server hoch. Sie müssen nur die Inhalte des Ordners hochladen und nicht den Upload-Ordner selbst.

Ihre vBulletin Datenbank erstellen

vBulletin speichert alle Daten in einer MySQL-Datenbank. Um vBulletin zu installieren, benötigen Sie eine Datenbank. Wenn Sie eine Datenbank erstellen, notieren Sie den Datenbank-Server, den Serverport, den Namen der Datenbank, den Benutzernamen sowie das Kennwort. Sie benötigen diese Informationen später. Falls Sie bei diesem Schritt Hilfe benötigen, kontaktieren Sie Ihren Hosting-Provider. Hier finden Sie einige nützliche Anleitungen um eine Datenbank zu erstellen:

Falls keine der oben genannten Methoden funktioniert, kontaktieren Sie Ihren Hosting-Provider und bitten diese um Hilfe.

vBulletin Connect 5 installieren

  1. Sobald Sie die Dateien in das gewünschte Verzeichnis Ihres Servers hochgeladen haben, öffnen Sie nun Ihren Web-Browser und geben Sie die folgende Adresse ein: vbulletin_root plus install/install.php.
    Beispiel: http://www.example.com/forums/install/install.php
  2. Nachdem dies Ihre erste Installation ist, leitet Sie das System automatisch zum Installationsassistenten weiter.
  3. Auf der ersten Seite werden Sie nach Ihrer Kundennummer gefragt. Geben Sie diese ein und klicken Sie danach auf "Installation beginnen".
  4. Der Konfigurationsassistent erstellt die notwendigen config.php-Dateien für dich. Füllen Sie die folgende Felder aus:
    • Cookie-Präfix - Verwenden Sie den Standardwert bb
    • Datenbank-Typ - vBulletin unterstützt mysql und mysqli, während mysqli empfohlen wird.
    • Datenbank-Name - Das ist der Name der Datenbank welchen Sie bei der Erstellung am Server festgelegt haben.
    • Tabellen-Präfix - Falls Sie keine weiteren Programme in der selben Datenbank verwenden, können Sie dieses Feld leer lassen.
    • E-Mail-Adresse - Ihre E-Mail-Adresse
    • Datenbank Server-Name - Wird von Ihrem Hosting-Provider festgelegt, meisten localhost.
    • Datenbank Port-# - Verwenden Sie den Standardport 3306 außer Ihr Hosting-Provider hat Ihnen etwas mitgeteilt.
    • Datenbank Benutzername - Der Benutzername wurde beim Erstellen der Datenbank festgelegt. Falls Sie diesen nicht wissen, kontaktieren Sie Ihren Hosting-Provider.
    • Datenbank-Kennwort - Das Kennwort wurde beim Erstellen der Datenbank festgelegt. Falls Sie dieses nicht wissen, kontaktieren Sie Ihren Hosting-Provider.
    • Admincp-Verzeichnis - Hier können Sie den Standardwert admincp verwenden
    • Modcp-Verzeichnis - Hier können Sie den Standardwert modcp verwenden
  5. Klicken Sie auf "Dateien erstellen"
  6. Das System sollte automatisch die config.php-Dateien erstellen und Ihnen die Nachricht "Datei-Erstellung fertiggestellt" ausgeben.
  7. Falls das System die config.php-Dateien nicht automatisch erstellen konnte, können Sie die Dateien auch manuell erstellen.
  8. Kehren Sie zur Installation zurück: http://www.example.com/forums/install/install.php.
  9. Klicken Sie auf "Installation beginnen".
  10. Befolgen Sie die Anleitungen. Es sollten zwei Dialogfenster erscheinen:
    • Im ersten Dialogfenster müssen Sie den Namen Ihres Forums eintragen, sowie den Pfad zu Ihrem Forum und die E-Mail-Adresse des Webmasters.
    • Im zweiten Dialogfenster müssen Sie einen Administrator erstellen.

Das Installationsverzeichnis löschen

Sobald Sie vBulletin installiert haben, müssen Sie aus Sicherheitsgründen das Installationsverzeichnis löschen. Der Ordner befindet sich im vbulletin_core (Kernebene) Ihres Servers. Löschen Sie das gesamte Verzeichnis samt dessen Inhalte. Bevor dies nicht getan wurde, können Sie das Administrator-Kontrollzentrum nicht aufrufen.

Die config.php-Dateien manuell bearbeiten

Manchmal kann es passieren, dass der Konfigurations-Assistent die config.php-Dateien nicht erstellen kann. Sie müssen dann die Dateien manuell bearbeiten. Falls Sie den Konfigurations-Assistenten noch geöffnet haben, können Sie den Inhalt der einzelnen Felder kopieren und die Datei speichern. Alternativ können Sie die Dateien manuell mit einem Texteditor bearbeiten. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Finden Sie in Ihrem vbulletin_root-Verzeichnis die Datei config.php.bkp. Benennen Sie die mittels eines FTP-Programms in config.php um.
  2. Wechseln Sie in das vbulletin_core (Kernebene) und in den includes-Ordner. Suchen Sie die Datei config.php.new. Benennen Sie diese Datei in config.php um. Diese Datei muss von Ihnen bearbeitet werden. Falls Sie Filezilla verwenden, öffnen Sie das Kontextmenü (Rechtsklick unter Windows) und wählen Sie "Ansehen/Bearbeiten". Sie werden gefragt, welches Programm verwendet werden soll. Wir empfehlen Notepadd++ oder Wordpad bzw. TextEdit (unter Mac OS X).
  3. Sie müssen einige Werte in dieser Datei bearbeiten, damit Sie sich mit der Datenbank verbinden und E-Mails mit Fehlermeldungen erhalten können. Diese Werte müssen angepasst werden:
    Database Name: $config['Database']['dbname'] = 'forum';
    Ersetzen Sie forum durch den Namen Ihrer Datenbank.
    Server Name: $config['MasterServer']['servername'] = 'localhost';
    Ersetzen Sie localhost mit dem Namen Ihres Servers, falls dies notwendig ist.
    Server Port: $config['MasterServer']['port'] = 3306;
    Falls Ihr Hosting-Provider eine eigene Portnummer zur Verfügung stellt, ändern Sie hier die Zahl 3306. Anonsten lassen Sie diesen Wert unverändert.
    Database User Name: $config['MasterServer']['username'] = 'root';
    Ersetzen Sie root mit dem Namen des Datenbank-Benutzers.
    Database User Password: $config['MasterServer']['password'] = '';
    Setzen Sie zwischen den Anführungszeichen das Datenbank-Kennwort ein.
    Technical Email $config['Database']['technicalemail'] = 'dbmaster@example.com';
    Ersetzen Sie dbmaster@example.com mit Ihrer E-Mail-Adresse.
    Falls Sie einen dieser Werte nicht wissen, kontaktieren Sie Ihren Hostingprovider. Der technische Support von vBulletin hat keinen Zugriff auf diese Informationen.
  4. Nachdem Sie die Änderungen durchgeführt haben, speichern Sie die Datei.
  5. Öffnen Sie nun wieder Ihr FTP-Programm und laden Sie die Datei auf Ihren Server hoch. Falls Sie FileZilla im Hintergrund geöffnet haben, werden Sie automatisch aufgefordert die aktualisierte Datei hochzuladen.
  6. Sofern dies erledigt wurde, können Sie mit Schritt 8 des Installationsassistenten fortfahren.

Häufige Probleme bei der Installation

Ich habe das Forum installiert, sehe aber keine Farben und Formen
Stellen Sie sicher, dass die Datei .htaccess (Apache), web.config (IIS), oder vhosts (NGINX) hochgeladen wurde.
Der Assistent stoppt während der Installation und bleibt inaktiv
Manchmal kann es zu einem Server Timeout kommen. Aktualisieren die Seite und der Assistent fährt an jener Stelle fort, wo er zuvor gestoppt hat.

Auf vBulletin 5 Connect aktualisieren

Ihre Datenbank sichern

Es wird empfohlen, eine vollständige Sicherung Ihrer Datenbank zu machen. Für kleine Datenbanken (weniger als 50 MB) können Sie dies mit PHPMyAdmin tun. Ein anderes Programm ist MySQL Dumper. Die zuverlässigste Methode zur Sicherung und Wiederherstellung von Datenbanken ist mit Shell-Zugriff mittels ssh. Falls Sie Ihre Datenbank mit einem PHP-Skript sichern wollen, kann dies zu PHP-Timeout-Fehlern und zu unvollständigen Sicherungsdateien führen. In Folge wird das Prozedere beschrieben:

Um die Datenbank mit SSH zu sichern, führen Sie folgenden Befehl mittels Shell-Zugriff aus:

mysqldump --opt -Q -u dbusername -p databasename > backupname.sql
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.vbulletin.com/docs/html/maintenance_ssh_backup

Falls Sie keinen Shell-Zugriff haben, bietet Ihr Hosting-Provider meist andere Möglichkeiten um eine Sicherung zu erstellen:

Falls Ihr Hosting-Provider eine andere Software für die Benutzeroberfläche verwendet, fragen Sie diesen um eine entsprechende Dokumenation zur Erstellung einer Sicherung.

vBulletin auf Ihren Server hochladen

Das Aktualisieren von vBulletin ist in allen Versionen ähnlich. Wenn Sie auf eine Version vor 5.0.0 aktualisieren, ist ein zusätzlicher Schritt notwendig.

  1. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie im vBulletin.com Kundenforum nach aktuellen Ankündigungen suchen.
  2. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie eine vollständige Sicherung Ihrer Daten und Dateien machen.
  3. Falls Sie es noch nicht getan haben, entpacken Sie das heruntergeladene vBulletin-Paket. Dieses enthält alle Dateien für vBulletin sowie einige Tools zur Unterstützung..
  4. Verbinden Sie sich mittels FTP-Programm mit Ihrem Server und rufen Sie das vbulletin_root (Hauptverzeichnis) auf.
  5. Wichtig: Falls Sie von vBulletin Version 3 oder 4 aktualisieren, sichern Sie Ihre bestehende Dateien und löschen Sie diese danach von Ihrem Server. vBulletin 5 muss in einem leeren Verzeichnis installiert werden. Löschen Sie nicht die Ordner attachments, customavatar, customprofilepic, oder signaturepics.
  6. Laden Sie nun den Inhalt des Upload-Ordners in das vbulletin_root (Hauptverzeichnis) auf Ihrem Server hoch. Sie müssen nur die Inhalte des Ordners hochladen und nicht den Upload-Ordner selbst.
  7. Falls Sie gefragt werden, ob Sie die bestehenden Dateien überschreiben wollen, wählen Sie "Ja, für alle" aus.

Den Upgrade-Assistent starten

Falls Sie eine große Seite (1.000.000 Beiträge und mehr) haben, besuchen Sie bitte unser Online-Handbuch für weitere Informationen zur Aktualisierung mittels Kommandozeile.

  1. Sobald Sie die Dateien in das gewünschte Verzeichnis Ihres Servers hochgeladen haben, öffnen Sie nun Ihren Web-Browser und geben Sie die folgende Adresse ein: vbulletin_root plus install/upgrade.php.
    Beispiel: http://www.example.com/forums/install/upgrade.php
  2. Auf der ersten Seite werden Sie nach Ihrer Kundennummer gefragt. Geben Sie diese ein und klicken Sie danach auf "Upgrade beginnen".
  3. Befolgen Sie die Schritte am Bildschirm. Einige Schritte dauern etwas länger. Falls das Upgrade stoppt, aktualisieren Sie das Browserfenster und der Upgrade-Assistent setzt dort fort, wo der Prozess zuvor unterbrochen wurde.

Das Installationsverzeichnis löschen

Sobald Sie vBulletin installiert haben, müssen Sie aus Sicherheitsgründen das Installationsverzeichnis löschen. Der Ordner befindet sich im vbulletin_core (Kernebene) Ihres Servers. Löschen Sie das gesamte Verzeichnis samt dessen Inhalte. Bevor dies nicht getan wurde, können Sie das Administrator-Kontrollzentrum nicht aufrufen.

Häufige Probleme beim Upgrade

Nach der Aktualisierung sind alle meine Styles und Add-ons deaktiviert.
Das ist absichtlich so. Styles und Add-ons aus Vorgängerversionen sind nicht kompatibel und würden zu Problemen führen.
Während des Upgrades wird mir ein Datenbankfehler angezeigt. Was soll ich tun?
Besuchen Sie das Kundenforum und teilen Sie dort den Datenbankfehler mit.
Es erscheint eine Meldung, dass der Upgrade-Prozess abgebrochen wurde. Was soll ich tun?
Besuchen Sie das Kundenforum um Unterstützung bei dieser Fehlermeldung zu erhalten.

Unterstützung anderer Sprachen

Derzeit bieten wir Support in Englisch, Französisch und Deutsch an. Andere Sprachen werden möglicherweise zukünftig hinzugefügt. Um andere Sprachen herunterzuladen, führen Sie folgende Schritte durch:

  1. Melden Sie sich im Kundenbereich mit Ihrer Kundennummer (bzw. E-Mail-Adresse) und Ihrem Kennwort an.
  2. Klicken Sie auf "Download vBulletin 5 Connect".
  3. Auf der Downloadseite klicken Sie auf "More Download Options".
  4. Beim Punkt "Additional Language" können Sie zwischen Französisch und Deutsch auswählen.
  5. Akzeptieren Sie die Lizenzbestimmungen und klicken Sie auf Download.
  6. Entpacken Sie den Inhalt des Downloadarchivs auf Ihren Computer.
  7. Laden Sie das Verzeichnis /core/install auf Ihren Server und rufen Sie die URL ./core/install/upgrade.php in Ihrem Browser auf.
  8. Folgen Sie den Schritten am Bildschirm.
  9. Falls Sie weitere Sprachen installieren wollen, wiederholen Sie die oben angeführten Schritte.

Zusätzlich zu den offiziell angebotenen Sprachpaketen, finden Sie in Ihrem Administrator-Kontrollzentrum eine Möglichkeit um vBulletin in Ihre gewünschte Sprache zu übersetzen, oder um, von anderen Benutzern erstellte, Sprachpakete hochzuladen. Ihre Benutzer können auswählen, in welcher Sprache vBulletin verwendet wird. In unserem Forum finden Sie Hilfe zur Erstellung von Sprachpaketen: http://www.vbulletin.com/forum/forumdisplay.php?f=87*
In diesem Forum finden Sie, von anderen Kunden erstellte Sprachpakete: http://www.vbulletin.com/forum/forumdisplay.php?f=96*

Beachten Sie bitte, dass mit Sprachpakete nur Systemtexte, nicht aber einzelne Beiträge, übersetzt werden. Die Beiträge und Inhalte werden weiterhin in jener Sprache angezeigt, in welcher diese verfasst wurden.


Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen (und deren Antworten) zu Beginn mit vBulletin.

Keines meiner vBulletin 3 oder vBulletin 4-Add-ons funktioniert.
Diese werden in vBulletin 5 nicht unterstützt.
Keiner meiner vBulletin 3 oder vBulletin 4-Styles funktioniert.
Diese werden in vBulletin 5 nicht unterstützt.
Ich habe vBulletin erfolgreich installiert aber es werden keine Formatierungen angezeigt.
Sie müssen vBulletin so konfigurieren, damit es mit Ihrem Webserver funktioniert. Bei einem Apache 2-Server muss die Datei .htaccess im upload-Verzeichnis hochgeladen werden. Bei einem IIS-Server muss auch das URL-Rewrite Modul von Microsoft installiert werden. Falls Sie NGINX verwenden, finden Sie eine vhosts-Datei im Verzeichnis do_not_upload. Um diese Datei verwenden zu können, müssen Sie NGINX konfigurieren.
Ich verwende Mac OS und siehe keine .htaccess-Datei im upload-Verzeichnis.
Öffnen Sie ein neues Terminal-Fenster und geben Sie den folgenden Befehl ein:
defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles YES
Nachdem Sie diesen Befehl ausgeführt haben, starten Sie Finder neu. Eine Kopie dieser Datei befindet sich auch im Upload-Verzeichnis namens htaccess.txt. Sie können die Datei hochladen und dann in .htaccess umbenennen.
Wie kann ich Blogs, Gruppen und Alben deaktivieren?
Das ist nicht möglich. Sie können jedoch die Berechtigungen der Benutzer so einstellen, sodass Ihre Benutzer diese Funktionen nicht sehen können. Im Kundenforum erhalten Sie weitere Unterstützung dazu.
Wie kann ich die Aktivitäten entfernen?
Das ist nicht möglich. Sie können jedoch den Tab deaktivieren, die Tabs neu anordnen und einen anderen Tab als Standard festlegen. Im Kundenforum erhalten Sie weitere Unterstützung dazu.

Anhang: Links für weitere Informationen

Hier finden Sie einige wichtige Links zu weiterführenden Informationen: